Dainroder Landwirte legen Blühwiesenstreifen an

Im Rahmen der Aktionen des hessischen Bauernverbands und „Waldeck-Frankenberg blüht auf“ sowie in Absprache mit heimischen Imkern haben sich auch die Landwirte aus Dainrode dazu entschlossen, Blühwiesenstreifen in der Feldgemarkung anzulegen. Fünf Landwirte stellten dafür zwei Hektar Flächen zur Verfügung. Etwa 20 kg Blühwiesensamen wurden auf Streifen, aber auch auf größeren Flächen eingebracht. Auch die anderen Dainroder Landwirte stehen voll hinter dieser Aktion, unterstützten mit Bratwürstchen und kühlen Getränken ihre Kollegen.

Im Ort hatte der Ortsbeirat bereits im letzten Jahr auf einer großen Freifläche auf dem Friedhof ein rund sieben mal drei Meter großes Blumenwiesenkreuz angelegt. Dort wurde in diesem Jahr auch nochmals Samen der HNA-Aktion gesät. Auf die bunten Ergebnisse beider Aktionen freut man sich schon.

Das Bild zeigt Dainroder Landwirte auf einem frisch gesäten Blühstreifen.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.